48hNK: Liveboat auf dem Tempelhofer Feld

Kunstinstallation "Liveboat - Chapter 5"
Liveboat – Chapter 5. Foto: Kleine-Fluchten-Berlin

Im Inneren des Bootes ist es warm und stickig, die Junisonne gleißt durch die milchige Plastikhaut, aus Lautsprechern am Boden murmeln fremdländische Stimmen. Wie ein gestrandeter Wal hat sich der Bug des überlebensgroßen Schlauchboots auf den Rasen neben der rissigen Startbahn geschoben.

Mit ihrer begehbaren, audio-visuellen Installation „Liveboat – Chapter 5“ bringt das Künstlerduo Marco Canevacci und Hadmut Bittiger das Flüchtlingsdrama an den Grenzen Europas nach Berlin – beklemmende Isolation am (St)Rand des Tempelhofer Felds. Zu sehen war die „Plastique Fantastique“ im Rahmen des Kunstfestivals 48 Stunden Neukölln (48hNk) vom 26. bis 28. Juni 2015.

Liveboat innenLiveboat obenLiveboat HeckLiveboat Backboard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.