Über Kleine Fluchten

KanuIch bin ein Stadtmensch. Seit ich mit 19 Jahren die Provinz verlassen habe, lebe ich in Großstädten. Mir gefällt der Sound des Urbanen, die ständige Veränderung, das Gewimmel, die Kontraste. Und trotzdem zieht es mich regelmäßig in die Natur. Wenn mir die Hauptstadt, in der ich seit der Jahrtausendwende wohne, zu laut, zu voll und zu anstrengend wird, flüchte ich ins Grüne.

Um diese kleinen Fluchten geht es in meinem Blog: Ob Birdwatching im Neuruppiner Land, Erntehilfe in den Prinzessinnengärten oder Kirschkuchen auf der Müggelspree, in meinen Blogartikeln halte ich fest, wo meine grünen Oasen in und um Berlin herum liegen. Ich zeige euch, wo ich mir eine Auszeit nehme, wenn mich die Metropole nervt – auf Reifen, Rollen und zu Fuß, mit Paddel, Rucksack oder Klettergurt. Für ein paar Stunden oder auch für einen ganzen Tag. Einziges Kriterium: Der Ort, an den ich euch führe, bietet ein kleines Stück Natur unter freiem Himmel. Fast alle Ziele sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, aber nicht immer kostenfrei zugänglich.

Du kennst einen Ort, den ich unbedingt besuchen sollte? Ich freue mich über deinen Tipp unter tipp@kleine-fluchten-berlin.de! Du betreibst eine Zuflucht unter freiem Himmel, über die ich berichten sollte? Dann lies bitte weiter unter dem Menüpunkt Kooperationen.

Hauptberuflich verdiene ich mein Geld als PR-Beraterin und Redakteurin mit Schwerpunkt Online-Kommunikation unter dem Namen Letternleuchten Text | PR. Wenn du also Unterstützung in Sachen Text oder Kommunikation suchst – hier findest du meine Website:  www.letternleuchten.de.